Unser Team

Apotheker
Mein Name ist Henning Denkler, gebürtiger Remscheider und seit November 2016 Besitzer der Regenbogen-Apotheke im Kaufland und der Regenbogen-Apotheke (ehemals Dünkeloh-Apotheke). In beiden Geschäften habe ich zuvor schon als Filialleiter seit 2011 gearbeitet. Seit meiner Jugend habe ich immer die Arbeit meiner Eltern bewundert, die gemeinsam die Bliedinghauser-Apotheke gegründet haben. Dort habe ich mich immer sehr gerne aufgehalten und mich früh ebenfalls für den Apothekerberuf entschieden, den ich schließlich 2006 mit meiner Approbation ergreifen konnte. Neben diesem Beruf arbeite ich als Referent für die Apothekerkammer und setze mich außerdem als stellvertretender Kreisvertrauensapotheker für die Belange des Berufsstandes ein. Fast zehn Jahre habe ich außerdem eine Dozentenstelle an der städtischen Schule für Pharmazeutisch-technische Assistenten in Solingen bekleidet. Bald schon merkte ich aber, dass das Angestelltenverhältnis nichts auf Dauer für mich ist. Es fehlte die Freiheit, den Betrieb so zu gestalten, wie ich es für richtig erachte. Also bin ich heute

Der, der die Gehälter zahlt.
Apothekerin
Corinna arbeitete bereits in der Dünkeloh-Apotheke, und ich hatte das große Glück, sie nach meiner Übernahme für uns gewinnen zu können. Ihre Approbation hat sie 2014 erhalten und berät seitdem mit einer sehr angenehm ruhigen, hochqualifizierten Art die Kunden in der Innenstadt. Sie ist außerdem die erste Apothekerin in Remscheid mit der ATHINA-Weiterbildung (Arzneimitteltherapiesicherheit in der Apotheke). Sie versteht sich damit hervorragend auf die Analyse Ihrer kompletten Medikation und kann diese in Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt optimieren. Ihre außerdem hohe Teamführungskompetenz macht aus ihr in perfekter Weise

Die, die die Filiale leitet.

Apothekerin
Marlenes Mitarbeit in meinen Apotheken ist für mich von großem Wert, denn nicht nur dass Sie einige Jahrzehnte lang selbstständig eine Apotheke in Solingen geführt hat, sie ist außerdem die Vorsitzende des Apothekerverbandes Bergisch Land. Damit verfügt Marlene über ein unerschöpfliches Wissen und Erfahrung, die mir als Neugründer massiv zu Gute kommen. Sie erkennt schnell organisatorische Möglichkeiten, berät nebenher noch unsere Kunden und hat außerdem ein Auge auf das Warenlager. Kurzum: sie ist

Die, die den Überblick hat.

PKA
Ich kenne Petra schon einige Jahre, seit wir gemeinsam in einer Wuppertaler Apotheke tätig waren. Dort hat sie mir stets mit ihrer hohen Motivation und Belastbarkeit imponiert, aber auch mit ihrem immer offenen Ohr, wenn mal Probleme zu diskutieren waren und ihrer von Sachlichkeit und Übersicht geprägten Art und Weise, mit sie Fehler anspricht und Verbesserungsvorschläge macht. Als ich mich selbstständig machte, traf es sich günstig, dass sie gleichzeitig eine neue Herausforderung suchte. Wir haben uns sehr schnell auf eine Zusammenarbeit geeinigt und sie hat die Aufgabe übernommen, den Kontakt zu Außendienstlern und Geschäftspartnern zu pflegen als

Die, die einkauft

PTA
Nach vielen Jahren in einer Wuppertaler Apotheke suchte Ulli eine neue Herausforderung. Als die Filiale auf der Alleestraße eröffnete, erhielt ich ihre Anfrage. Da ich sie von früher noch kannte, habe ich nicht lange überlegen müssen und sie sofort eingestellt. Seither zahlt sie es mir mit unermüdlichem Einsatz, viel Hingabe und großem Fleiß zurück. Zusammen mit Corinna hat sie die Filiale sicher im Griff und viele Kunden schon feste an uns gebunden. Allerdings packt sie auch kräftig mit an, wenn es um Dinge wie Lagerhaltung, Warenbeschaffung und Sauberkeit geht. Fürwahr, Ulli ist

Die, die sich um alles kümmert.

PTA
Mit Larissa zu arbeiten, bedeutet eigentlich immer: es wird lustig. Ihre herzliche, unkomplizierte und gerne auch etwas unkonventionelle Art führt regelmäßig zu heiteren Situationen. Unsere Kunden fängt sie damit genauso ein wie ihre Mitarbeiter. Dass sie außerdem noch viel theoretisches und praktisches Wissen mitbringt und durch Ihr Wesen eigentlich immer für alle gute Lösungen findet, macht aus ihr für uns und die Kunden oft

Die, die immer für gute Laune sorgt.

PKA Auszubildende
Dani habe ich direkt von der Schulbank weg engagiert, als ich erfuhr, dass sie die Ausbildung zur PKA anstrebt und danach direkt mit der PTA-Ausbildung weitermachen möchte. Dani zeigt sich vom ersten Tag an interessiert und neugierig und sie erledigt ihre Aufgaben mit stoischer Ruhe. Es fällt nicht schwer sich vorzustellen, dass sie später einmal eine gute Beraterin sein wird und wir stolz sagen können: Dani ist

Die, die bei uns ihre Karriere startet.